Sonntag 25.03.2012

 

Hilfe für die Autobahn-Welpen im TH Worms..

 

Mehrfach ging es durch die Presse, auf der A 61 war ein ausländischer Kleintransporter verunglückt in dem zig-Hundewelpen transportiert worden waren. Die Tierchen wurden auf mehrere Tierheime verteilt und ein Teil der Hundewelpen kam ins Tierheim Worms.

Der vergangene Sonntagnachmittag stand im Zeichen des in Gründung befindlichen Vereins "Heimdalls-Pfotenhilfe".  Claudis & Holger Hörstkamp sind im Begriff diesen Verein gemeinsam mit uns zu gründen. Die erste "Hilfsaktion" stand an, das Tierheim Worms hat einen großen Teil der Autobahn-Welpen (Unfall auf der A61) aufgenommen und wurde mit Futter & Sachspenden versorgt. 2 große Pick-Up Fahrzeuge voll guter und leckerer Dinge wurden von uns hingebracht.

 

Ein Pick-Up voll Futter   

und ein bereits halb abgeladener Pick-Up voller Decken, Handtücher, Körbchen und Zubehör.. 

 

es ist unglaublich welche Berge von Zubehör / Futter und med. Dingen in den beiden Autos verladen waren..

 

   

****************** ENDE *****************

homepage tracker