29.05.2010

Wir waren Pfingsten zu Besuch in Polen bei Gitta auf dem Gnadenhof. Es waren 2 wunderschöne Tage mit vielen lieben Menschen und Hunden. Unser extrem kurzer Rundruf ergab innerhalb 4 Tagen 110 Kilo Trockenfutter und 2,5 Kilo Kauartikel für die Hunde des Hofes. Vielen Dank an die lieben Futterspender! Ausserdem fuhren noch 2 Hundebettchen mit und damit war unser Auto dann auch schon recht voll. Michas Kombi ist nicht der Größten einer, aber er rollt zuverlässig. Auf dem Heimweg knallten uns beinahe 2 Rehe, die vorher im hohen Gras nicht zu sehen waren und aus einem Graben sprangen, in die Motorhaube und das am hellen Tag! Aber es ging gerade noch mal gut. Rehe und Auto unbeschadet und wir hatten für einige Sekunden lang fast einen Herzstillstand.. *Lächel*

Vielen lieben Dank für deine Gastfreundschaft liebe Gitta. Es ist immer wieder schön bei Dir und deinen Helfern und mit den vielen Hunden und Katzen.

Nachfolgend ein paar Bilder der beiden Tage....

....unsere Anfahrt durch eine kleine polnische Stadt, es könnte Debno gewesen sein, sicher bin ich mir da aber nicht:

 

Gittas Hof:

 

Das Gelände des Hofes und ein Teil seiner 4 pfotigen Bewohner:

 

zufriedene Hunde wohin man schaut..

zusammen mit einer ganz lieben "Mitstreiterin" und wertvollem Helferlein geht hier ein Teil des Rudels über die riesen Wiese...

 

 

jung und alt dicht beieinander und es funktioniert ohne Probleme!

  

Klein, alt und blind... ausgesetzt in diesem Zustand mitten im Wald. Jetzt lebt sie auf Gittas Hof und findet sich dort gut zurecht.

 

Auch im Haus fühlen sich alle sehr wohl..

 

jeder findet schließlich ein Plätzchen.. und sei es auf der Lehne vom Sofa

Chef "Wallace" hat immer alles im Blick!

auf dem Heimweg... viel Umgebung, wenig Ort.. und aus solch einem Graben kamen die Rehe..

      

 

****Ende****

 

homepage tracker